Gemeinsam am Lappach

http://www.am-lappach-wohnen.de/

  • Umnutzung eines Hotels mit Kernsanierung, Revitalisierung von Bestandsimmobilien
  • Ländlicher Raum, hier: Nordschwarzwald
  • Barrierearmes Wohnen auf dem Land
  • Komfort + gesunde, natürliche Umgebung
  • Verlässliche Hausgemeinschaft ohne Gruppenzwang
  • Gruppengröße 20 bis 24 Menschen, Singles, Paare, Frauen, Männer, zwischen Anfang 50 und Anfang 80
  • Abgeschlossene Wohnungen + Gemeinschaftsräume und Garten

 

Und von der Website:

Unsere herkunftsgemischte, generationsübergreifende Hausgemeinschaft entwickelt sich zu einer stabilen Balance zwischen Distanz und Verbindlichkeit. Wertschätzend, zwanglos und freiwillig.

Berufstätige – angestellt oder freiberuflich arbeitend – finden bei uns eine entspannende Heimat, aus der sie Energie für die Herausforderungen des Erwerbslebens schöpfen. Anders formuliert: Work-Life-Balance pur.

Das ehemalige Hotel garni „Am Lappach“ wurde 2012-2013 innerhalb von nur 12 Monaten komplett entkernt und dann umgebaut. Realisiert haben wir 16 Wohnungen mit 1 bis 4 Zimmern, alle mit Bad, Küche bzw. Kochnische und Balkon.

Wichtig sind uns die großzügigen Gemeinschaftsräume: ein ansprechender Eingangsbereich, eine gemütliche Gute Stube mit Kamin, kleiner Gemeinschaftsküche und Zugang zu Terrasse. Das 5.000 m² große Grundstück ist allen Bewohnern zugänglich.Selbstverständlich gibt es einen Aufzug und die gesamte Anlage wurde barrierearm bis barrierefrei umgebaut.

Eine Wohnung im Erdgeschoß ist rollstuhlgerecht gestaltet.

Für das akzeptabel schnelle Internet sorgt die 16.000 Mbit/s DSL-Verbindung, das Glasfasernetz soll 2019 kommen.

Energetisch wurde das gesamte Gebäude optimiert und erhielt eine eigene Energieversorgung durch ein Blockheizkraftwerk.

 

Petra meint:

Wie sagt man in der Immobilienbranche… Lage, Lage Lage. Dieser hoffnungsvolle Moment wenn man Google Maps aufruft um zu schauen wo es denn liegt, das Projekt, und nur Sekunden später dann die Ernüchterung. Wo um Himmels willen ist Enzklösterle. Und wie kommt man von da ohne Düsenjet zum Arbeitgeber nach München. Okay, Stuttgart ist in der Nähe. Es ist eigentlich immer irgend eine Stadt in der Nähe. Nur immer nie MEINE.

Eben auch besonders ärgerlich, wenn einem ansonsten die Projektbeschreibung gefällt. In der golden Mitte zwischen wir teilen alles inklusive Klohäuschen Öko-Komune und gemeinsam gebauter getrennt bewohnter Neubaubrutkastensiedlung.

Ich würde mir wünschen dass irgendjemand über diesen Blog stolpert und sich dieses Projekt durchliest und irgendwas „klick“ macht. Und jemand dann dort das Zuhause findet, das wir hier weiter (vergeblich unnachgiebig) suchen werden.

[] was ist das denn?
[] nichts für mich
[] inspirierend
[x] das könnte es sein (wenn es nicht so weit im Irgendwo liegen würde)
[] das isses

Advertisements

2 Gedanken zu „Gemeinsam am Lappach

  1. Wo liegt Enzklösterle? Es ist der Nabel der Waldheidelbeerwelt :-)). Eine Stunde nach Stuttgart, Karlsruhe oder Baden-Baden.
    Hand aufs Herz: Wie lange seid ihr unterwegs zum Arbeitsplatz? ist eine Präsenz jeden Tag notwendig? Geht auch mal ’ne Übernachtung vor Ort? – bei uns praktizieren alle noch Arbeitenden alle Varianten.
    Mein Kreuzchen ist bei „das isses“.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s