Gemeinschaft Schloss Blumenthal

http://www.schloss-blumenthal.de

Am 6.11.2006 haben acht Familien gemeinsam mit 50 % Eigenkapital das Anwesen Schloss Blumenthal erworben. Die Familien gründeten die Schloss Blumenthal GmbH & Co. KG und begannen bereits seit 1.3.2007 das Gasthaus zu betreiben.

Heute sind wir auf fast 40 Erwachsene und 10 Kinder angewachsen und führen neben dem Gasthaus einen Seminarbetrieb und ein Hotel als unsere ökonomische Basis.

Die Blumenthaler Gemeinschaft möchte ein bewusster Zusammenschluss von Menschen sein, die das Modell eines alternativen Zusammenlebens in Freiheit und Verantwortung für sich und füreinander wagen. Wir sind überzeugt davon, dass Wirtschaftskrisen, Globalisierung, Überalterung der Gesellschaft, verantwortungsloser Verbrauch der natürlichen Ressourcen, Vereinsamung in der Gesellschaft, Unverständnis zwischen den Generationen und Vieles mehr neue Ideen, Sichtweisen und Perspektiven brauchen und zukunftsweisende mutig gelebte Experimente in praktischer Umsetzung.

 

 

Petra meint:

Alle klassischen Merkmale einer Gemeinschaftssiedlung, aber hier in einem gut geführten Schlosshotel/Restaurant/Seminarort. Da ist auf jeden Fall endlich mal etwas mehr Verstand für Ästhetik und wertige Gestaltung. Alleine das Gebäude selber ist super inspirierend für jeden Künstler, was man von den Gebäuden der meisten anderen Gemeinschaften nicht sagen kann. Das rückt schon verdammt nahe an die innere Vorstellung des Ortes, an dem man den Rest seines Lebens verbringen will. Wenn da nicht schon wieder die Standortfrage wäre. Sowas 1 Stunde von München entfernt… Jaja, ich weis, wäre ein Luxushotel für die Reichen ohne Gemeinschaft. Warum ist München so geldverdorben?

[] was ist das denn?
[] nichts für mich
[] inspirierend
[x] das könnte es sein (wenn es nicht wieder mal woanders wäre)
[] das isses

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s